Und schon wieder grüßt das Murmeltier … Es gibt auch nach diesem neuen Termin kein Ergebnis, kommunizieren die vier maßgeblichen Verbände. Nächste Woche soll es weitergehen mit den Verhandlungen.

[tb] Die Verhandlungen mit den Kostenträgern scheinen in eine Never Ending Story überzugehen. Der Termin am 18. März brachte erneut kein Ergebnis.

Die Verbände melden, sie seien mit mehreren Kompromissvorschlägen auf die Kassen zugegangen. Ein Gegenangebot der Kassen stünde jedoch weiter aus, sodass ein neuer Verhandlungstermin in der nächsten Woche vereinbart werden musste.

Die Verbände betonen, sich weiterhin mit aller Kraft für eine angemessene Vergütung und eine gute Patientenversorgung einsetzen zu wollen. Allerdings erklären sie auch, dass der Unmut unter den beteiligten Verbänden und der gesamten Branche weiter zunehme, wenn es nicht bald zu einer Lösung käme.

Quellen: IFK, Physio Deutschland, VDB, VPT

Das könnte Sie auch interessieren:

Vergütungsverhandlungen ohne Ende?

Rechtsanwalt äußert sich zum Schiedsspruch bei Ergotherapeuten

Das Maß ist voll! [Vereinte Therapeuten][ planen Demo in Berlin