Aus Sicht des Marketings gibt es bundesweit hervorragende Therapiebetriebe. Ihre Anzahl ist jedoch überschaubar und in der breiten Masse der selbstständigen Therapeuten oder Therapiepraxen sind Musterbeispiele für einfallsreiche und gelungene Kommunikation eher selten zu finden. Die Welt des Marketings wird immer komplexer und schwieriger zu durchschauen, die Hürden für einen bezahlbaren Auftritt nach außen werden jedes Jahr höher. Mit externer Expertise fällt vieles leichter. Trotzdem kann man auch völlig eigenständig am eigenen Kommunikationsauftritt arbeiten. 

Jeder Einzelne kann das große Ganze unterstützen. Es ist wünschenswert, dass sämtliche Physiotherapeuten in Deutschland – egal, ob sie in einer Praxis organisiert sind oder eigenständig arbeiten – professionell mit Kunden, Patienten und ihrem sonstigen Umfeld interagieren. Denn jeder Therapeut, der im Sinne einer gemeinsamen Anstrengung professionell nach außen auftritt, unterstützt das große Ganze und hilft dabei, ein Bild zu entwerfen, bei dem die Öffentlichkeit sieht, wie wichtig Therapeuten für Gesellschaft und Gesundheitswesen sind. Die Kommunikation in der Therapie ist also unabdingbar und sollte noch professioneller werden, um der Welt zu zeigen, dass Therapeuten gebraucht werden und sich ein Investment lohnt.