Kai und Andreas sind zwei Physiotherapeuten aus Deutschland. Über mehrere Jahre hinweg haben die beiden Kollegen eine Online-Plattform aufgebaut und versorgen die internationale Physio-Szene unter anderem mit Videos, Podcasts und Online-Kursen. Derzeit haben die beiden über die sozialen Medien rund 800.000 Follower. Das ist das Ergebnis von viel Enthusiasmus, ein wenig Glück und erfolgreichem Content-Marketing.

Wie kamt ihr auf die Idee für eure Plattform?

Wir waren beide 2012 für unser Physiotherapie-Studium in Amsterdam. Aufgrund vorheriger Erfahrungen mit eigenen YouTube-Videos hatten wir während des Studiums die Idee, über den aktuellen Lernstoff einfach eigene kurze Filme zu drehen. Gerade am Anfang des Studiums möchte man eigentlich keine 20-minütigen Videos über alle Details der Schulteruntersuchung anschauen, sondern eventuell erst einmal nur wissen, wie zum Beispiel der Hawkins-Kennedy-Test geht. So haben wir klein und für den eigenen Bedarf angefangen.