Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz nehmen zu. Oft trifft man auf Hilflosigkeit beim Umgang zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Als Arbeitgeber hat man allerdings die sogenannte Fürsorgepflicht – Wegschauen ist also keine Lösung.

Psyche Gehirn Kopf Vektor 632231735johavel / shutterstock.com
Psyche Gehirn Kopf Vektor 632231735

Fakten. Seit Jahren steigt die Zahl der psychischen Erkrankungen in der Arbeitswelt dramatisch an. Sie sorgen für immense Ausfallkosten und sind Ursache für einen Großteil krankheitsbedingter Frühberentungen. Laut Ärzteblatt leidet ein Drittel der Bevölkerung an psychischen Krankheiten (1). Die vom Bundesministerium für Arbeit und Gesundheit geförderte Initiative „Psychische Gesundheit“ (psyGA) beziffert den Anteil psychisch erkrankter Arbeitnehmer auf 15,1 Prozent (2). Spitzenreiter sind Angststörungen und stressbedingte Erkrankungen, gefolgt von Depressionen.