Als Führungskraft sind Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen für das Unternehmen verbunden. Das Hemmnis, etwas falsch zu machen, führt teilweise dazu, gar keine Entscheidung zu treffen. Entscheidungsmethodiken helfen, den richtigen Entschluss herauszukristallisieren. Ein moderener Ansatz sind sogenannte Serious Games.

Arten der Entscheidung. Entscheidungen sind alltäglich. Oftmals werden diese in Sekunden getroffen und der Entscheider ist sich darüber nicht mal bewusst. Gehe ich rechts oder links entlang, nehme ich das blaue oder grüne Handtuch: Solche Entscheidungen werden intuitiv getroffen. Es gibt aber auch Momente, in denen das Entscheiden essentiell ist. Diese haben dann eine große Auswirkung auf das Geschäfts- oder Privatleben. Dabei tritt dann die wohlüberlegte Entscheidung in den Vordergrund.