Es gibt diverse Möglichkeiten, Kunden anzusprechen. Dabei nehmen digitale Plattformen heutzutage einen besonderen Stellenwert ein. Eine ansprechende Website lädt zum Praxisbesuch ein. Ein Newsletter mit inhaltlichem Mehrwert vermittelt Qualität und erzeugt beim Kunden Interesse am Unternehmen.

Informationsbeschaffung. Eine modern eingerichtete Praxis, ein ansprechendes Interieur und schicke Visitenkarten – die Patienten können kommen. Doch woher? Digitalisierung und Markttransparenz ermöglichen es Patienten, sich im Internet über verschiedene Praxen zu informieren und diese zu vergleichen. Laut D21-Digital-Index belief sich der Anteil der Internetnutzer im Jahr 2017 auf 81 Prozent (1). Fast die Hälfte der Menschen (46 Prozent) haben sich in Deutschland laut Bertelsmann-Stiftung bereits zu Gesundheitsthemen im Internet informiert (2).