Corona und Homeoffice stellen das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM) vor ganz neue Herausforderungen. Das interdisziplinäre Team rund um den Sportwissenschaftler Thomas Hengel und den Physiotherapeuten David Pelzer arbeitet daher auch mit digitalen Tools.

Bei Clemens Technologies, einer Maschinenbaufirma nahe Trier, weiß man, wie die digitale Unterstützung beim Betriebssport zu Hause funktioniert: Mithilfe einer App können die Mitarbeiter ihr Training auch während des Shutdowns und im Homeoffice weiterführen. Was als ergänzendes Angebot zu den Maßnahmen im Betrieb gedacht war, wurde zu einer besonderen Form der Mitarbeiterbindung. Sportwissenschaftler Thomas Hengel erläutert das wie folgt: „Das ist in der aktuellen Situation umso wichtiger, gesundheitlich wie psychologisch. So ruft sich das Unternehmen durch Engagement immer wieder positiv in Erinnerung. Gleichzeitig entfallen nun viele andere Sportangebote. Jetzt haben alle Mitarbeiter bei Clemens eine kostenlose Bewegungsalternative, die zu Hause absolviert werden kann.“