Bei vielen Praxisinhabern stehen Patientengewinnung und -bindung nicht im Vordergrund. Dennoch ist das Thema Praxismarketing eine sinnvolle Investition in eine erfolgreiche Zukunft. Weil die Vermarktung in all ihren Facetten, ohne externe Unterstützung, neben dem täglichen Geschäft an der Bank kaum zu bewältigen ist, erweist sich ein Berater schlussendlich als sinnvoll.

Ein Beitrag von Nils-Peter Hey

Das Imageproblem. In einer aktuellen Studie (1) belegen Marketer im Ranking der angesehensten Berufe den zweiten Platz – von hinten. Dies liegt daran, dass das Marketing eben keine exakte Wissenschaft ist, was die Qualität dieser Dienstleistung oft negativ beeinflusst. Mit Marketing kennt sich jeder irgendwie aus: Webinare, Online-Coaching-Angebote und andere Digitalmarketing-Formate nehmen zu. Zum Marketing ist im Prinzip alles gesagt – nur eben noch nicht von jedem.